Wanderungen

Sie wandern gerne in der Gruppe und möchten von einer erfahrenen Wanderführerin spannende Informationen über kulturhistorische und geologische Besonderheiten am Wegesrand erfahren?

Dann sind Sie bei mir genau richtig!

* Von April bis Oktober biete ich 8 – 10 terminierte Touren durch Vogelsberg und Wetterau.
* Die Touren finden normalerweise an Sonn- oder Feiertagen statt. Beginn ist meist um 14 Uhr, bei
Tagestouren auch 10 Uhr.
* Meist findet keine Einkehr statt, Rucksackverpflegung nach persönlichem Bedarf.
* Bitte achten Sie auf feste / angemessene Schuhe, Regenkleidung, Sonnenschutz, genügend Getränke.
* Viele der Touren dauern zwischen 3 und 6 Stunden. Eine adäquate Kondition / Fitness ist daher Voraussetzung.

Buchbare Angebote für Gruppen:

Gruppen bis 40 Personen können Touren nach eigenem Wunsch buchen.

Zur Auswahl stehen zahlreiche Themen-Touren. Auch Planung einer Route nach Ihren speziellen
Wünschen innerhalb der Region Vogelsberg / Wetterau ist möglich.

Eingeplant werden kann auch eine Einkehr, Besichtigungen oder Bustransfer.

Auswahl der für Gruppen buchbaren Touren:

„Alte Steine erzählen Geschichten“ : Wanderung über ca. 10 km, Gesamtdauer ca. 3,5 Stunden, Start in Herbstein-Rixfeld am alten Bahnhof (leicht; geringe Steigungen)

„Im Land der Münzenberger“: Wanderung vom Kloster Arnsburg über die Turmburg Arnsburg und das Römerkastell Altenburg zur Burg Münzenberg und zurück. Strecke ca. 14 km, 5 Std. inkl. Burgbesichtigung.

„Naturschönheiten und alte Handelsrouten im Oberwald“: Zeitlich variable Wanderung zwischen 3 und 6 Stunden Richtung Flösserhaus und Peststein, Geiselstein und Sieben Ahorn; Start auf dem Hoherodskopf (Info-Zentrum)

„Auf der Gipfeltour Schotten“: Wanderung auf der prämierten Extratour rund um Schotten-Busenborn; ca. 5 Stunden, Einkehr auf dem Hoherodskopf o. Busenborn möglich; Strecke 14 km mit einigen Steigungen

„Auf der Bonifatiusroute von Lißberg nach Lindheim“: Wanderung von ca. 20 km, Auffahrt von Lindheim mit dem Vulkan-Express; Rucksackverpflegung; ca. 7 Stunden

„Auf steinernen Pfaden – zu den Steinbrüchen rund um Ortenberg“: geologische Wanderung zu Basaltsteinbrüchen, Kaolin-Gruben, Buntsandsteinbrüchen; als 4-Stunden- oder Ganztages-Tour

„Vulkanerlebnis Vogelsberg“: Tour zwischen 2 und 6 Stunden (wahlweise), überwiegend Oberwald-Gebiet, mit Einkehr möglich; zwischen 6 und 20 km; Geologie und vulkanische Geschichte des Vogelsberges

„Der Vogelsberg vor 1000 Jahren“: Wanderung von ca. 12 km, etwa 4 Stunden, zur Köhlerei, Eisenverhüttung, alten Handels und modernen Pilgerrouten, zur Wald- und Jagdgeschichte

„Burgen, Kirchen und ein Kloster“: Wanderung rund um Ortenberg mit Besuch der Altstadt, der Marienkirche, dem Kloster Konradsdorf und malerischen Ausblicken; ca. 4 Stunden, etwa 9 km

„Weitblicktour Ulrichstein“: Wanderung von ca. 12 km, ca. 4 Stunden, mit einigen Steigungen aber herrlichen Aussichtspunkten rund um Ulrichstein, inkl. Burgruine und Vogelsberggarten; Rucksackverpflegung

„NaturTour Nidda“: Wanderung auf der Extratour durch romantische Wälder und verträumte Täler, Verlängerung zum Steinbruch Michelnau möglich; Rucksackverpflegung; Strecke etwa 14 km, ca. 5 Stunden, einige steile Anstiege

„Auf dem Höhenrundweg“: Geologie und Natur, Sagen und Geschichte, Architektur und erstklassige Fernblicke – alles auf 8 km rund um den Hoherodskopf; Wanderung von ca. 3 Stunden, wenig Steigungen

„Auf der Bonifatiusroute vom Hoherodskopf nach Hirzenhain“: Tageswanderung von ca. 20 km; Auffahrt ab Hirzenahin mit dem Vulkanexpress; ca. 7 Stunden; Rucksackverpflegung; zu Altstraßen, Pilgerrouten, Kultur  und Geschichte

„Liebig, Langsdorf, Landgrafenteich – Kunst und Künste in Bad Salzhausen“: Rundgang durch den oberen und  unteren Kurpark, Erläuterung der Stangenkunst, Infos zum Bergwerksteich und dem historischen Badebetrieb, sowie zur Geologie von Bad Salzhausen; ca. 3,5 Stunden, geringe Steigungen

„Fackelwanderung im Hohen Vogelsberg“: das Winter-Erlebnis für die ganze Familie! Rundgang von 1,5 Stunden mit Sagen und Märchen, Infos zu Natur & Kultur. Lagerfeuer und Glühwein am Ende über die Gastronomie „Taufsteinhütte“ buchbar. Fackeln können erworben werden.

  Alle buchbaren Touren kosten ab 25,- Euro pro Stunde             (zzgl. teilweise geringe Anfahrtpauschale)

Radtouren

Radfahren in der Vogelsbergregion … schöner können Radtouren kaum sein!

Besonders geeignet sind folgende Strecken:

● Vulkanradweg
● Bahnradweg
● Niddaroute
● Limesradweg
● Südbahnradweg
● Teile der A & O Routen

Aber auch die hessischen Fernradwege, die durch den Vogelsberg und die Wetterau ziehen, biete unvergessliche Erlebnisse – fordern aber auch etwas Kondition.

Dank dem „Vulkan-Express“, dem regionalen Rad-Bus, der vom 1. Mai bis Ende Oktober an Wochenenden und Feiertagen verkehrt, sind viele Routen leicht zu erschließen. Die Räder werden kostenfrei transportiert, Passagiere zahlen den regulären RMV-Tarif.

Neben geführten Touren auf den o.g. Radwegen sind auch Touren auf selbst erarbeiteten Routen im Programm.

Gerne gebuchte Touren:

„Burgen und Klöster am Vulkanradweg“ (Hartmannshain bis Lindheim)
„Vulkanerlebnis Vulkanradweg“ (Hoherodskopf bis Lauterbach)
„Die Nidda von der Quelle bis Staden“ (Natur & Kulturerlebnis)
„Bergbau, Römer, Badespaß“ (Tour durch die Horloffaue)
„Von Schafen, Römern und Rohstoffen“ (Tour rund um Hungen)

Des weiteren sind Tagestouren in Kombination mit Bus oder Bahn möglich, z.B. Südbahnradweg und Kinzigtal-Radweg, Rückkehr ab Gelnhausen mit ÖPNV.

Sie haben selbst schon eine Idee, wo Sie gerne mit ihrer Gruppe radeln würden und suchen einen Tourenführer, auch die Strecke plant? Ich helfe gerne.